Allgemeine Geschäftsbedingungen medinform GmbH

I. Geltungsbereich der AGB

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Teilnehmenden der Schulungen, welche die medinform GmbH anbietet Sie haben Gültigkeit, sofern die Parteien sie ausdrücklich oder stillschweigend anerkennen. Änderungen und Nebenabreden sind nur wirksam, wenn diese von beiden Parteien schriftlich vereinbart werden.

II. Absage, Verschiebung und Abbruch der Kurse 

Präsenzkurse

Bis zwei Monate vor Kursbeginn:
Abmeldung oder Verschiebung ist kostenlos. Kurskosten werden rückerstattet.

Zwei Monate bis sieben Tage vor Kursbeginn:
Anderes Datum oder anderen Kurs im laufenden Kursjahr als Ersatz wählen mit Information an das medinform Sekretariat: Kurs muss bezahlt werden.

Weniger als sieben Tage vor Kursbeginn:
Keine Verschiebung mehr möglich, Ersatzperson senden (Angaben an das Sekretariat, 50 CHF Administrationsgebühr). Kurs muss bezahlt werden.

Keine Abmeldung oder nachträgliche Abmeldung:
Keine Verschiebung möglich. Kurs muss bezahlt werden.

Onlinekurse
 
Es ist keine Rückerstattung der Kurskosten nach Erwerb der Onlinekurse möglich.
 
Spezialisierte Apotheken

 
Für Teilnehmer von spezialisierten Apotheken welche Kurse der Grundausbildung besuchen und die Verrechnung über die vereinbarte Pauschale läuft, gelten die im Rahmen der Spezialisierung vertraglich vereinbarten Bedingungen. 
 
Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Eingang zu bezahlen. 

III. Haftung

Informationen in den Kursen werden von medinform bzw. den Dozenten nach bestem Wissen und Gewissen übermittelt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit übernommen. Jede Haftung für Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung oder Falschnutzung der Informationen verursacht werden, ist ausgeschlossen.

IV. Vertraulichkeit und Datenschutz

Die Teilnehmenden verpflichten sich ausdrücklich, alle erhaltenen Passwörter und Zugangsdaten vertraulich zu behandeln, diese für Dritte unzugänglich aufzubewahren und nicht weiterzugeben.
 
Die medinform GmbH verpflichtet sich, die Grundsätze des Datenschutzrechts zu befolgen, insbesondere Daten nicht an Dritte weiterzugeben oder zu verkaufen. Angaben wie Wohn- oder Email-Adressen, werden ausschliesslich für die Rechnungsstellung, für Einladungen sowie zur Information über Schulungen verwendet

V. Urheberrecht

Die Inhalte der Schulungen (Skripte, Quiz, Beratungsunterlagen etc.) sind urheberechtlich geschützt. Kopie, Nachdruck, Übersetzung, Adaption oder Vervielfältigung einzelner oder ganzer Teile sind ohne vorherige schriftliche Genehmigung von medinform verboten. Sämtliche Rechte stehen ausschliesslich der medinform GmbH zu.

VI. Kursplätze

Um Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legt medinform für jedes Lernangebot eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung). Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet.

VII. Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit der Firma medinform GmbH ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist der Sitz von medinform GmbH.

Download Allgemeine Geschäftsbedingungen medinform GmbH

Zürich, September 2017